Startseite
    für meine sis
    mein schatz mein gold und ich ihr täubch
    Lieblingsvideos
    texte
    anja und jannas streitgeschichten
    steckbrief
    Gefühle
    meine freunde über mich
    Pics
    Gilmore Girls
    Tipps!
    Männer....
    Die Nanny
    Gedichte
  Über...
  Archiv
  Musik
  Das ganze Leben
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   eigene hp
   anikas page
   geilst band hier
   Meine klasse



Webnews



http://myblog.de/louise-199o

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lithium

Lithium,
möchte mich nicht innerlich verschließen.
Lithium,
möchte nicht vergessen wie es sich anfühlt ohne...
 Lithium,
möchte verliebt sein in meine Trauer.
Ohhh... aber Gott ich möchte es gehen lassen.

Komm zu Bett, lass mich nicht alleine schlafen;
Konnte nicht die leere verstecken (füllen) die du gezeigt hast,
 wollte niemals dass es so kalt wird
hast nicht mal genug getrunken um zu sagen dass du mich liebst.
Ich kanns nicht aushalten in mir,
wunder mich was an mir nicht stimmt.
 
Lithium,
möchte mich nicht innerlich verschließen.
Lithium,
möchte nicht vergessen wie es sich anfühlt ohne...
Lithium.
möchte verliebt sein in meine Trauer.

möchte nicht zulassen, dass es mich niederschlägt dieses mal,
Alle (und) ertränke meinen willen zu fliegen.
Hier in der Dunkelheit kenne ich mich selbst,
kann nicht ausbrechen bis ich es gehen lasse;
Lass mich los.
Liebling, ich vergebe dir nach all dem,
alles ist besser als alleine sein,
 und am Ende, schätze ich, hab ich zu fallen;
finde meinen Platz immer inmitten der Asche.

Ich kanns nicht aushalten in mir,
 wunder mich was an mir nicht stimmt.

Lithium,
möchte mich nicht innerlich verschließen.
 Lithium,
möchte nicht vergessen wie es sich anfühlt ohne...
Lithium,
möchte verliebt sein in meine Trauer.
Ohhh... aber ich werde es gehen lassen.

  

Taking over me

Du erinnerst dich nicht an mich
aber ich mich an dich
 Ich liege wach und versuche so hart
nicht an dich zu denken
 Aber wer kann entscheiden was er träumt?
Und träumen tue ich

Ich glaube an dich
Ich werde alles tun nur um dich zu finden
Ich brauche dich zum Leben, zum Atmen
Du nimmst mich ein

Hast du alles vergessen was ich noch weiß
und was wir alles hatten?
Du erkanntest meine Trauer, meine Liebe für dich
und berührtest meine Hand
 Ich wusste du liebtest mich

Ich glaube an dich
Ich werde alles tun nur um dich zu finden
 Ich brauche dich zum Leben, zum Atmen
Du nimmst mich ein
 
Ich schaue in den Spiegel und sehe dein Gesicht
wenn ich tief genug blicke
So viele Dinge sind darin
gerade wie du mich einnimmst

3.5.07 17:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung